Wie Sie bei Firefox den Browserverlauf löschen können

Webbrowser legen großen Wert auf die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Dennoch können Sie Maßnahmen ergreifen, die zu Ihrer Sicherheit beitragen. Es ist ratsam, den Cache Ihres Browsers mit Webseiten und gespeicherten Passwörtern zu leeren sowie den Browserverlauf oder Cookies zu löschen, insbesondere wenn Sie einen öffentlichen Computer verwenden. Wenn Sie Ihre privaten Daten nicht löschen, kann die nächste Person, die den gleichen Computer verwendet, Einblicke in Ihre Browsersitzung erhalten.

Löschen des Firefox-Verlaufs

Firefox merkt sich viele Informationen, damit Sie Ihr Browsererlebnis angenehmer und produktiver gestalten können. Diese Informationen werden als Ihre Geschichte bezeichnet und bestehen aus mehreren Elementen:

  • Cookies speichern Informationen über die von Ihnen besuchten Websites.
  • Der Browserverlauf ist eine Liste der von Ihnen besuchten Websites.
  • Der Download-Verlauf ist eine Liste der Dateien, die Sie heruntergeladen haben.
  • Die Formularhistorie enthält Informationen, die Sie in Online-Formulare eingegeben haben.
  • Der Suchverlauf enthält alle Begriffe, die Sie in die Suchleiste von Firefox eingegeben haben.
  • Der Cache speichert temporäre Dateien, die Firefox aus dem Internet herunterlädt, um das Surfen zu beschleunigen.
  • Offline-Website-Daten bestehen aus Dateien, die eine Website auf Ihrem Computer speichert und die es Ihnen ermöglichen, sie zu nutzen, auch wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind.
  • Standortvorgaben sind standortspezifische Einstellungen, einschließlich Berechtigungen für eine Website, wie beispielsweise eine Ausnahme für Popup-Blocker.
  • Aktive Anmeldungen treten auf, wenn Sie sich bei einer Website anmelden, die HTTP-Authentifizierung verwendet.

bei Firefox den Browserverlauf löschen

So löschen Sie Ihren Firefox-Verlauf

Firefox hat seine Symbolleiste und Funktionen für 2018 neu gestaltet. So können Sie die firefox browser daten löschen, einschließlich aller oder einiger der oben aufgeführten Elemente:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Library oben rechts auf dem Bildschirm. Es ähnelt den Büchern im Regal.
  2. Klicken Sie auf Verlauf > Letzter Verlauf löschen.
  3. Wählen Sie einen Zeitbereich, den Sie löschen möchten, indem Sie auf das Dropdown-Menü neben dem zu löschenden Zeitbereich klicken. Die Wahlmöglichkeiten sind Letzte Stunde, Letzte Zwei Stunden, Letzte Vier Stunden, Heute und Alles.
  4. Klicken Sie auf den Pfeil neben Details und setzen Sie einen Haken vor jedes der Verlaufselemente, die Sie löschen möchten. Um sie alle gleichzeitig zu löschen, überprüfen Sie sie alle.
  5. Klicken Sie auf Jetzt löschen.

So stellen Sie Firefox so ein, dass der Verlauf automatisch gelöscht wird

Wenn Sie den Verlauf häufig löschen, können Sie Firefox so einstellen, dass er dies automatisch für Sie erledigt, wenn Sie den Browser verlassen. Hier ist die Vorgehensweise:

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Menü (drei horizontale Linien) in der rechten hinteren Ecke oben auf dem Bildschirm und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie Datenschutz & Sicherheit.
  3. Verwenden Sie im Abschnitt Verlauf das Dropdown-Menü neben Firefox wird, um Benutzerdefinierte Einstellungen für den Verlauf verwenden auszuwählen.
  4. Setzen Sie ein Häkchen in das Kästchen vor Verlauf löschen, wenn Firefox geschlossen wird.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen neben Verlauf löschen, wenn Firefox geschlossen wird, und überprüfen Sie die Elemente, die Firefox bei jedem Beenden des Browsers automatisch löschen soll.
  6. Klicken Sie auf OK und schließen Sie den Einstellungsbildschirm, um Ihre Änderungen zu speichern.