Die Gesamttransaktionsgröße von BTC steigt

Die Gesamttransaktionsgröße von BTC steigt in den vergangenen 24 Stunden um 36%, während BTC in die 10.700-Dollar-Zone eintritt

Glassnode verbreitete die Nachricht, dass das Gesamtvolumen der BTC-Transaktionen in den letzten 24 Stunden um 36% gestiegen ist, während die BTC deutlich zugenommen hat und in den Bereich von 10.700 $ eingedrungen ist.

Wie aus den von der Analysefirma Glassnode bereitgestellten Daten hervorgeht, hat der Gesamtumfang der Bitcoin-Transaktionen bei Bitcoin Revolution in den letzten 24 Stunden einen erheblichen Anstieg erfahren.

Allerdings sind die On-Chain-Fundamentaldaten in Bezug auf die BTC-Geldbörsen gesunken, während BTC 400 $ höher gehandelt wird als vor einem Tag.

Anstieg des Gesamttransaktionsvolumens von BTC

Die von der Agentur Glassnode gelieferten Daten zeigen, dass das Gesamttransaktionsvolumen von Bitcoin in den letzten 24 Stunden einen erheblichen Anstieg verzeichnete und derzeit bei 8.400.488.542 liegt.

Es liegt 36 Prozent über dem vorherigen Wert.

Die Benutzer haben ihre BTC aktiv verschoben. Am Montag erhöhte sich der BTC-Kurs um 400 $ und stieg nach Angaben von CoinMarketCap von der 10.300 $-Zone in den 10.700 $-Bereich.

Das ist der höchste Stand, den Bitcoin in den letzten zehn Tagen erlebt hat.

Nach einem Höchststand von 12.335 $ am 17. August fiel Bitcoin dann am 1. September unter die 12.000 $-Marke.

Am selben Tag gelang es BTC, sich kurzzeitig über 12.000 $ zu erholen, aber dann begann ein starker Rückgang, der kurzzeitig unter 10.000 $ fiel und dann in einer Spanne zwischen 10.000 $ und 10.400 $ gehandelt wurde.

Am 14. September stieg die BTC zum ersten Mal seit zwei Wochen bei Bitcoin Revolution wieder bis in den Bereich von 10.700 $.

Verwandte Jim Cramer enthüllt, was ihn dazu brachte, seine Meinung über Bitcoin zu ändern

Anzahl der Brieftaschen mit 10+ BTC-Tauchgängen

Glassnode berichtete auch, dass einige On-Chain-Grundlagen, insbesondere im Zusammenhang mit Bitcoin-Brieftaschen, einen starken Rückgang verzeichnet haben.

Den gemeinsam genutzten Daten zufolge ist die Zahl der Kryptoadressen, die 10 BTC oder mehr enthalten, auf ein Acht-Monats-Tief gesunken. Gegenwärtig beläuft sich diese Zahl auf 153.049 Adressen in der Bitcoin-Kette.